Gute Ergebnisse bei den Stadtmeisterschaften 2016

In vier unterschiedlichen Klassen wurden 2016 hervorragende Leistungen erflogen.

Erstmalig haben bei der Stadtmeisterschaft auch Duisburger Piloten und Pilotinnen an der Stadtmeisterschaft im Segelfliegen teilgenommen, die nicht Mitglied in einem Duisburger Luftsportverein wie der SFG Duisburg sind, jedoch ihren Wohnsitz in Duisburg haben.

Hervorzuheben sind die Leistungen des Jugendstadtrneisters Lucas Brocker, der als erst 18-jähriger Landfermann-Schüler bereits über respektable Streckenflugerfahrungen verfügt, und des Fluglehrers Uwe Reintjes (SFG-Duisburg), der nach 35 Jahren aktiver Fluglehrertätigkeit im Alter von 75 Jahren auch noch im Leistungsflug enorme Strecken mit seinem Copiloten Herbert Gräbel im Duo-Discus T geflogen hat: 425 Kilometer, die zweitbeste KM-Leistung in der Doppelsitzerklasse.

Insgesamt summieren sich die Flüge aller Teilnehmer auf beachtliche 30.610 Kilometer.

Die Piloten Horst Brockmeier (SFG-Duisburg), Marcel Rosefort und Klaus Plesser haben mit ihren Eigenstartern den größten Anteil daran.

Stadtmeister im Segelfliegen 2016 sind in der Jugend/ Einsteigerklasse Lucas Brocker (338 Kilometer), in der Doppelsitzerklasse Matthias König mit Partnerin Sabine Holthausen von der Segelfluggruppe Duisburg (602 Kilometer), in der Standardklasse Martin Wessels (466 Kilometer), in der offenen Klasse Klaus Plesser (834 Kilometer).
DU-Champion ist Marcel Rosefort (3445 Kilometer / fünf Flüge).

Zusätzliche Informationen