Mitgliederehrungen 2018

Auf der Jahreshauptversammlung am 13.3.2018 in der "Lindenwirtin" wurden unser ehemaliger erster Vorsitzender Herbert Gräbel und unser jetziger erster Vorsitzender Christian Wolf für ihren Einsatz für den Verein geehrt.

Herbert Gräbel ist seit 30 Jahren aktives Mitglied, lange Zeit davon Werkstatleiter, später zusätzlich noch 1. Vorsitzender der SFG-Duisburg und wurde jetzt für sein langjähriges Engagement vom DAeC mit der Plakette in Gold ausgezeichnet.

Christian Wolf, auch 30 Jahre Mitglied in der SFG-Duisburg, seit 1993 ehrenamtlicher Fluglehrer, später auch Cheffluglehrer und aktuell erster Vorsitzender, erhielt die Anstecknadel in Gold als Anerkennung für die ehrenamtliche Ausbildung von Segelfliegern.

Bei den Stadtmeisterschaften Segelflug 2017 konnten Matthias König und Copilotin Sabine Holthausen erneut den ersten Platz in der Doppelsitzerklasse erfolgreich verteidigen.

Horst Brockmeier kam in der Champion Wertung und den gesasmt-Kilometern (7900km) auf den dritten Platz.

Frank Mischo konnte in der Standard / Clubklasse den 5.Platz erfliegen. Insgesamt erflog die SFG-Duisburg in der Saison 2017 11.256,43 Kilometer in der OLC-Wertung!

Alle sind nach den ersten Starts in diesem Jahr wieder gespannt auf die neue Saison!

Diese Flugzeuge wollen geflogen werden!

Unsere Vereinsflugzeuge, das sind ein Ventus 2cT und ein Duo-Discus T, möchten nicht so viel Zeit im Anhänger verbringen. Falls Du Interesse hast, in einem kleinen Duisburger Verein mit überschaubarer Mitgliederzahl mitzumachen, melde Dich doch mal unter diesen Kontakten:

http://www.segelfluggruppe-duisburg.de/index.php/kontakte

Gute Ergebnisse bei den Stadtmeisterschaften 2016

In vier unterschiedlichen Klassen wurden 2016 hervorragende Leistungen erflogen.

Erstmalig haben bei der Stadtmeisterschaft auch Duisburger Piloten und Pilotinnen an der Stadtmeisterschaft im Segelfliegen teilgenommen, die nicht Mitglied in einem Duisburger Luftsportverein wie der SFG Duisburg sind, jedoch ihren Wohnsitz in Duisburg haben.

Hervorzuheben sind die Leistungen des Jugendstadtrneisters Lucas Brocker, der als erst 18-jähriger Landfermann-Schüler bereits über respektable Streckenflugerfahrungen verfügt, und des Fluglehrers Uwe Reintjes (SFG-Duisburg), der nach 35 Jahren aktiver Fluglehrertätigkeit im Alter von 75 Jahren auch noch im Leistungsflug enorme Strecken mit seinem Copiloten Herbert Gräbel im Duo-Discus T geflogen hat: 425 Kilometer, die zweitbeste KM-Leistung in der Doppelsitzerklasse.

Insgesamt summieren sich die Flüge aller Teilnehmer auf beachtliche 30.610 Kilometer.

Die Piloten Horst Brockmeier (SFG-Duisburg), Marcel Rosefort und Klaus Plesser haben mit ihren Eigenstartern den größten Anteil daran.

Stadtmeister im Segelfliegen 2016 sind in der Jugend/ Einsteigerklasse Lucas Brocker (338 Kilometer), in der Doppelsitzerklasse Matthias König mit Partnerin Sabine Holthausen von der Segelfluggruppe Duisburg (602 Kilometer), in der Standardklasse Martin Wessels (466 Kilometer), in der offenen Klasse Klaus Plesser (834 Kilometer).
DU-Champion ist Marcel Rosefort (3445 Kilometer / fünf Flüge).

Segelfluggruppe Duisburg

Die Segelfluggruppe Duisburg wurde 1953 als DEMAG-Luftsportjugend gegründet und ist nun ein eigenständiger Verein mit etwa 50 Mitgliedern.
Bei brauchbarem Wetter fliegen wir an Wochenenden und Feiertagen. Im Winter sind wir in unserer Werkstatt in Duisburg anzutreffen, wo wir unsere Flugzeuge auf Vordermann bringen.

Weiterlesen: Segelfluggruppe Duisburg

Ergebnisse der Stadtmeisterschaft im Segelfliegen 2015

Wie in den Vorjahren auch, wurde in 4 Segelflugzeug-Klassen geflogen.

Die Streckenflüge werden dezentral gewertet, einheitlich nach den OLC-Classic Kriterien. Zusätzlich wurde der Pilot (In) mit den 5 weitesten Flügen zum Duisburg Champion ernannt.

Von den 4 Duisburger Segelflugvereinen haben leider nur der Flugverein Niederrhein Duisburg (FND) und die Segelfluggruppe Duisburg(SFG) Flüge über 16.500 Streckenkilometer zur Wertung ins Internet gestellt.

Weiterlesen: Ergebnisse der Stadtmeisterschaft im Segelfliegen 2015

Flugplatz

Flugplatz Grefrath

Fast alle SFG-Piloten sind Zweitmitglieder des LSV-Grenzland. Als solche haben wir die Möglichkeit, auf dem Flugplatz Grefrath Niershorst zu fliegen. Der Flugplatz liegt nördlich von Mönchengladbach, ca. 39 Kilometer westlich von Duisburg, ist also in ca. einer halben Stunde von Duisburg aus zu erreichen.

Hier geht's zur Webcam auf der Homepage des LSV-Grenzland.

Weiterlesen: Flugplatz

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen